21.10.2017 in Kreistagsfraktion

25 Jahre für den Kreis Borken

 

18.06.2014 in Kreistagsfraktion

Dank für vorbildlichen Einsatz

 
Foto: Ellen Schlütter

Bei der konstituierenden Sitzung des Kreistages gab es nicht nur Wahlen und die Besetzung der Ausschüsse, sondern auch Dank und Anerkennung für verdiente Kreistagsabgeordnete. So wurden durch Landrat Kai Zwicker an Elisabeth Lindenhahn, Gerti Tansjek, Uta Röhrmann und Ursula Schulte, MdB für ihre 25 jährige engagierte Tätigkeit im Kreistag Urkunden und Präsente überreicht.

18.06.2014 in Kreistagsfraktion

Kreistagsabgeordnete wählen Gerd Ludwig zum stellvertretenden Landrat

 

Mit großer Mehrheit (48-Ja-Stimmen, drei Nein-Stimmen und zehn Enthaltungen) hat am Dienstagabend der neu gewählte Kreistag die stellvertretenden Landräte gewählt. Es sind dies Silke Sommers (CDU), die wie bisher erste Stellvertreterin von Landrat Dr. Kai Zwicker ist, 2. Stellvertreter ist Gerhard Ludwig (SPD) und 3. Stellvertreterin Magdalene Garvert (CDU). Begonnen hatten die 60 Kreistagsmitglieder mit der Verpflichtung von Landrat Dr. Kai Zwicker (CDU), der vom Altersvorsitzenden Stefan Hegering (74) ins Amt eingeführt wurde. Im Anschluss bestimmten die Bildung von Ausschüssen und die Besetzung der einzelnen Gremien, wie Regional- und Euregiorat, die weitere Tagesordung.

05.06.2014 in Kreistagsfraktion

Elisabeth Lindenhahn Fraktionsvorsitzende

 

Die SPD Kreistagsfraktion hat in ihrer 1. Sitzung nach der Kommunalwahl die Weichen für die Arbeit im neuen Borkener Kreistag gestellt. Elisabeth Lindenhahn wurde als Vorsitzende wiedergewählt und erhält mit Otger Harks (Stadtlohn) und Heiko Nordholt (Gronau) 2 Stellvertreter. Den Fraktionsvorstand wird ergänzt durch die Geschäftsführerin Gerti Tansjek (Bocholt) und Barbara Seidensticker-Beining (Südlohn) als Schriftführerin. Für die Aufgaben des stellvertretenden Landrats wurde Gerhard Ludwig (Borken) nominiert.

27.01.2011 in Kreistagsfraktion

SPD berät Kreishaushalt

 

Zu ihren Haushaltsplanberatungen hatte die SPD–Kreistagsfraktion erstmalig auch die Fraktionsvorsitzenden der Städte und Gemeinden eingeladen. Zu Anfang referierte der Landesrat für Soziales des Landschaftsverbandes Matthias Münning schwerpunktmäßig über den Sozialhaushalt des LWL.

09.12.2010 in Kreistagsfraktion

SPD-Kreistagsfraktion besucht Moschee in Ahaus

 

Zum Abschluss ihrer diesjährigen Veranstaltungsreihe „Fraktion unterwegs“ besuchten die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion am vergangenen Samstag die Aksa-Moschee in Ahaus. Dort trafen sie Enver Gürbüz, den Vorsitzenden der türkisch-islamischen Kulturgemeinde, und Muammer Dastan, seit drei Jahren Imam in der Ahauser Moschee.

26.11.2010 in Kreistagsfraktion

SPD: "Landrat rudert zurück"

 

Während die Befürworter des Ausbaus der Start- und Landebahn am Verkehrslandeplatz Stadtlohn-Vreden die Verlängerung auf immerhin jetzt 1.200 Meter feiern, geplant waren ursprünglich 1800 Meter, bleibt bei der SPD-Kreistagsfraktion die Skepsis weiter bestehen. „Und so ganz begeistert klang der Landrat auch nicht, wenn er schon darauf hinweisen muss, dass er keine Erwartungshaltung wecken wolle.

24.11.2010 in Kreistagsfraktion

Grenzüberschreitender Arbeitsmarkt: SPD diskutiert mit Euregio-Vertretern

 

„Ich haben eine ganz einfach Frage: Was müsste ich tun, wenn ich in den Niederlanden arbeiten wollte?“ Diese Frage der SPD-Kreistagsabgeordneten Uta Röhrmann im Sitzungsraum der Euregio in Glanerbrug mochte zwar einfach gewesen sein, fasste aber gleichwohl perfekt zusammen, worum es an diesem Dienstagnachmittag ging.

Europaprogramm

Ursula Schulte, MdB

Ursula Schulte, MdB
Wahlkreis 126 Borken II

16.06.2019 08:43
Gastfamilien gesucht.
Der Bundestag und der amerikanische Kongress unterstützen auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler aus beiden Nationen, um ihnen die Verwirklichung eines Traumes zu ermöglichen: ein Schuljahr im Ausland. Ich bin Patin von Jan Spiegelhoff aus Rhede, der das Schuljahr 2019/20 in den USA verbringen wird.

Ab Ende August 2019 sind sowohl amerikanische Schülerinnen und Schüler als auch Jugendliche aus anderen Ländern für ein Schuljahr in Deutschland zu Gast. Für sie sucht GIVE e.V., als eine der vom Bundestag mit der Durchführung des Programms beauftragten Organisationen, sympathische Gastfamilien im Münsterland. Alle Teilnehmer sind aufgeschlossene junge Menschen zwischen 15 und 18 Jahren, die sich in Auswahlverfahren für ihren Aufenthalt qualifiziert haben.

Kreistagsfraktion

SPD, Grüne, UWG und Linke/Piraten stellen gemeinsamen Antrag zur kommenden Kreistagssitzung

Für die gut 6.000 Nutzer des Sozialtickets im Kreis Borken gibt es Anlass zur Hoffnung, dass der Kreistag die vor wenigen Wochen beschlossenen Preiserhöhung für das MoBiTicket wieder zurück nimmt. Die Fraktionen von SPD, Grünen und UWG sowie die Gruppe Linke/Piraten haben für die kommende Sitzung des Kreistags im Juli beantragt, die Preiserhöhung zurückzunehmen und das bisherige Preismodell wieder in Kraft zu setzen.

Da die Landesförderung für das MobiTicket für das laufende Jahr gut 100.000 Euro geringer ausgefallen war, als vom Kreis Borken beantragt, legte die Kreisverwaltung dem Kreistag in der vergangenen Kreistagssitzung den Beschlussvorschlag vor, die Ticketpreise für das MobiTicket zu erhöhen, um so die Nutzerzahlen zu senken und die geringere Fördersumme des Landes auf diese Weise auszugleichen. Der Landrat vertrat, gemeinsam mit der Fraktion der CDU und der Gruppe der FDP die Auffassung, die Fördergelder reichen nun nicht mehr aus, den erwarteten Aufwand des Kreises Borken für das MobiTicket zu decken.

Ingrid Arndt-Brauer, MdB


Ingrid Arndt-Brauer, MdB
Wahlkreis 124 Steinfurt/Borken I

Kreis Borken. Die finanzielle Situation der Städte, Gemeinden und Kreise hat sich in Deutschland verbessert - dank guter Konjunktur und der Politik der Großen Koalition. Die SPD nutzt ihren Handlungsspielraum in der Koalition, um die Kommunen weiter zu stärken.

Kommunen finanziell entlasten - diesen Weg setzt die SPD fort. "Ob mit der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, besseren Kitas oder dem Ausbau des schnellen Internets an jeder Milchkanne, die sozialdemokratische Handschrift in unseren Gesetzen kommt bei allen an. Damit bleibt die SPD-Bundestagsfraktion die Anwältin der Kommunen", macht die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer klar.

Wahlprogramm