21.10.2017 in Kreistagsfraktion

25 Jahre für den Kreis Borken

 

18.06.2014 in Kreistagsfraktion

Dank für vorbildlichen Einsatz

 
Foto: Ellen Schlütter

Bei der konstituierenden Sitzung des Kreistages gab es nicht nur Wahlen und die Besetzung der Ausschüsse, sondern auch Dank und Anerkennung für verdiente Kreistagsabgeordnete. So wurden durch Landrat Kai Zwicker an Elisabeth Lindenhahn, Gerti Tansjek, Uta Röhrmann und Ursula Schulte, MdB für ihre 25 jährige engagierte Tätigkeit im Kreistag Urkunden und Präsente überreicht.

18.06.2014 in Kreistagsfraktion

Kreistagsabgeordnete wählen Gerd Ludwig zum stellvertretenden Landrat

 

Mit großer Mehrheit (48-Ja-Stimmen, drei Nein-Stimmen und zehn Enthaltungen) hat am Dienstagabend der neu gewählte Kreistag die stellvertretenden Landräte gewählt. Es sind dies Silke Sommers (CDU), die wie bisher erste Stellvertreterin von Landrat Dr. Kai Zwicker ist, 2. Stellvertreter ist Gerhard Ludwig (SPD) und 3. Stellvertreterin Magdalene Garvert (CDU). Begonnen hatten die 60 Kreistagsmitglieder mit der Verpflichtung von Landrat Dr. Kai Zwicker (CDU), der vom Altersvorsitzenden Stefan Hegering (74) ins Amt eingeführt wurde. Im Anschluss bestimmten die Bildung von Ausschüssen und die Besetzung der einzelnen Gremien, wie Regional- und Euregiorat, die weitere Tagesordung.

05.06.2014 in Kreistagsfraktion

Elisabeth Lindenhahn Fraktionsvorsitzende

 

Die SPD Kreistagsfraktion hat in ihrer 1. Sitzung nach der Kommunalwahl die Weichen für die Arbeit im neuen Borkener Kreistag gestellt. Elisabeth Lindenhahn wurde als Vorsitzende wiedergewählt und erhält mit Otger Harks (Stadtlohn) und Heiko Nordholt (Gronau) 2 Stellvertreter. Den Fraktionsvorstand wird ergänzt durch die Geschäftsführerin Gerti Tansjek (Bocholt) und Barbara Seidensticker-Beining (Südlohn) als Schriftführerin. Für die Aufgaben des stellvertretenden Landrats wurde Gerhard Ludwig (Borken) nominiert.

27.01.2011 in Kreistagsfraktion

SPD berät Kreishaushalt

 

Zu ihren Haushaltsplanberatungen hatte die SPD–Kreistagsfraktion erstmalig auch die Fraktionsvorsitzenden der Städte und Gemeinden eingeladen. Zu Anfang referierte der Landesrat für Soziales des Landschaftsverbandes Matthias Münning schwerpunktmäßig über den Sozialhaushalt des LWL.

09.12.2010 in Kreistagsfraktion

SPD-Kreistagsfraktion besucht Moschee in Ahaus

 

Zum Abschluss ihrer diesjährigen Veranstaltungsreihe „Fraktion unterwegs“ besuchten die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion am vergangenen Samstag die Aksa-Moschee in Ahaus. Dort trafen sie Enver Gürbüz, den Vorsitzenden der türkisch-islamischen Kulturgemeinde, und Muammer Dastan, seit drei Jahren Imam in der Ahauser Moschee.

26.11.2010 in Kreistagsfraktion

SPD: "Landrat rudert zurück"

 

Während die Befürworter des Ausbaus der Start- und Landebahn am Verkehrslandeplatz Stadtlohn-Vreden die Verlängerung auf immerhin jetzt 1.200 Meter feiern, geplant waren ursprünglich 1800 Meter, bleibt bei der SPD-Kreistagsfraktion die Skepsis weiter bestehen. „Und so ganz begeistert klang der Landrat auch nicht, wenn er schon darauf hinweisen muss, dass er keine Erwartungshaltung wecken wolle.

24.11.2010 in Kreistagsfraktion

Grenzüberschreitender Arbeitsmarkt: SPD diskutiert mit Euregio-Vertretern

 

„Ich haben eine ganz einfach Frage: Was müsste ich tun, wenn ich in den Niederlanden arbeiten wollte?“ Diese Frage der SPD-Kreistagsabgeordneten Uta Röhrmann im Sitzungsraum der Euregio in Glanerbrug mochte zwar einfach gewesen sein, fasste aber gleichwohl perfekt zusammen, worum es an diesem Dienstagnachmittag ging.

Ursula Schulte, MdB

Ursula Schulte, MdB
Wahlkreis 126 Borken II

Südlohn. Das Interesse der Verbraucher an biologisch produziertem und regionalem Essen nimmt zu. Davon konnte ich mich während meiner Sommertour bei der Firma Rüweling in Südlohn überzeugen.

"90 Prozent des Schlachtviehs kommen aus der Region und 90 Prozent der Produkte werden wieder in die Region verkauft. Damit ergebe sich faktisch ein geschlossener Wirtschaftskreislauf aus Produktion, Vermarktung und Verbrauch in derselben Region", erklärten Daniel und Paul Rüweling, Geschäftsführer des Familienunternehmens. Das verringere den Transport von Lebensmitteln, schaffe gesunde wirtschaftliche Voraussetzungen in der Region und wirke nachhaltig für kommende Generationen. Da bin ich mit den Unternehmenschefs von Rüweling einig.

Ingrid Arndt-Brauer, MdB


Ingrid Arndt-Brauer, MdB
Wahlkreis 124 Steinfurt/Borken I

Das Angehörigenentlastungsgesetz kommt. Damit gibt es bald spürbare Verbesserungen in der Sozialhilfe und bei der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Das hat das Bundeskabinett heute beschlossen.

Wahlprogramm