Oliver Rybarczyk wiedergewählt

Veröffentlicht am 21.02.2014 in Jusos

Jusos starten in den Kommunalwahlkampf

Die Jusos im Kreis Borken haben am vergangenen Wochenende ihren Kreisvorstand gewählt.

Der Vorsitzende Oliver Rybarczyk wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig wiedergewählt.

Zu einem der ersten Gratulanten gehörte der SPD-Unterbezirksvorsitzende Marc Jaziorski, der bei der Veranstaltung über die Möglichkeiten der Mitmach.SPD informierte. Dem weiteren Vorstand gehören als Stellv. Vorsitzende Carolin Heuer, als Schriftführer Simon Beckmann und Stellv. Schriftführerin Pia Giesecke, als Öffentlichkeitsbeauftragte Daniel Overkamp und Thorben Kösters an. Zu Beisitzern wurden Dilara Tasci, Niklas Fortmann, Patrick Terhürne und Julian Fortkamp gewählt.

Der Vorstand berichtete von den Aktionen im letzten Jahr. Besonders die Fahrten zur Essener Motorshow, die Meisterschaften im Kickern und die vielen Aktionen im Bundestagswahlkampf waren auf größeres Interesse gestoßen. Für dieses Jahr planen die Jusos einen Veranstaltungskalender mit den Terminen der Jusos auf Kreis- und Ortsebene. Mit ihrer neuen Homepage, den Aktivitäten auf Facebook und einem jährlichen Neumitgliederseminar wollen die Jusos Interessierte informieren.

Auch bei den Jusos gehen viele junge Leute nach dem Abitur oder der Ausbildung weiter studieren. Um diese auch weiterhin im Kreisverband einzubinden und zu beteiligen, wollen die Jusos eine monatliche Internet-Schaltkonferenz einrichten.

Die Jusos haben außerdem ein Jugendwahlprogramm für die Kommunalwahl ausgearbeitet und wollen dieses in einem Ideenworkshop im kommenden Monat verfeinern. Die Jusos sprechen sich gegen Fracking, für ein verbessertes ÖPNV-Angebot, für Möglichkeiten der Jugendbeteiligung in Städten und Gemeinden, für ausreichende Kita-Angebote für jungen Mütter und einer guten Infrastruktur im Bildungs- und Verkehrswesen, aus. Außerdem wollen die Jusos eine grenznahe Veranstaltung mit der PdvA-Jugend zur Europawahl organisieren. Vorsitzender Oliver Rybarczyk freute sich darüber, dass bei der kommenden Kommunalwahl, einige SPD Ortsverbände mit jungen Kandidaten in die Stadträte einziehen wollen.

http://www.jusos-kreis-borken.de

 
 

Ursula Schulte, MdB

Ursula Schulte, MdB
Wahlkreis 126 Borken II

Ausgewogene Ernährung ist eine Kernfrage sozialer Gerechtigkeit. Hierbei müssen wir die Kinder und Jugendlichen in den Blick nehmen. Ihnen wollen wir ein gesundes Aufwachsen ermöglichen. Mehr dazu in meiner Rede vor dem Deutschen Bundestag.

{mp4}7317762_h264_720_400_2000kb_baseline_de_2192{/mp4}

Kreistagsfraktion

Im Rahmen ihrer diesjährigen Klausurtagung beriet die SPD- Kreistagsfraktion kürzlich den Kreishaushalt für das laufende Jahr 2019. Zu Gast bei den Beratungen war auch wieder Kreiskämmerer Wilfried Kersting, der die Eckpunkte des Haushaltes vorstellte und bereitwillig Fragen der Fraktionsmitglieder zu dem Zahlenwerk beantwortete.

Ingrid Arndt-Brauer, MdB


Ingrid Arndt-Brauer, MdB
Wahlkreis 124 Steinfurt/Borken I

Kreis Steinfurt/Kreis Borken. "Das neue Jahr fängt gut an: Zum 1. Januar 2019 treten gleich vier Gesetze aus dem Bereich Arbeit und Soziales in Kraft, die den Sozialstaat stärker machen und spürbare Verbesserungen für Beschäftigte, Arbeitslose und Rentner*innen bringen", freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer.

Wahlprogramm

Downloads

Kreisgespräch