GroKo - ja oder nein ?

Veröffentlicht am 13.02.2018 in Unterbezirk

EINLADUNG ZU EINER MITGLIEDEROFFENEN DISKUSSIONSVERANSTALTUNG
Für die Unterbezirke Borken und Coesfeld

Liebe Genossinnen! Liebe Genossen,

wir befinden uns in einer schwierigen aber auch spannenden Zeit für die SPD und für Deutschland. Die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag haben sich verändert - zwei Parteien sind neu hinzugekommen.
Alle Mitglieder der SPD haben in den nächsten Wochen die Möglichkeit, über eine Regierungsbeteiligung mit der CDU/CSU im Bundestag abzustimmen. Die Diskussionen dazu laufen nicht nur in den Medien, sondern auch bei euch in den Ortsvereinen. Wir stehen vor einer bedeutenden und wegweisenden Entscheidung. Wir haben in den letzten Wochen innerhalb der SPD auf allen Ebenen viel diskutiert und möchten diese Diskussion nun mit euch fortsetzen.

Wir möchten daher den Mitgliedern unserer Unterbezirke Borken und Coesfeld die Gelegenheit geben, am

Freitag 16.02.2018,
um 18 Uhr
(EINLASS ab 17:30 Uhr),

im

Burghotel Pass
Burgplatz 1
46354 Südlohn/Oeding

mit Andreas Jürgens, Schatzmeister UB-Borken, Axel Schäfer, MdB und unserer Bundestagsabgeordneten Ursula Schulte, über das Ergebnis aus den Koalitionsverhandlungen zu diskutieren.

WICHTIG!!!
Bei Interesse bitte unter dem folgendem Link anmelden:

http://borspd.de/index.php/anmeldung-veranstaltung-koalitionsvertrag

Ansonsten auch telefonisch unter 02871/39196

Mit solidarischen Grüßen

Marc Jaziorski
Vorsitzender
UB-Borken

André Stinka
Vorsitzender
UB Coesfeld
Verena Gottschalk-Liese
Geschäftsführerin
UB's Borken und Coesfeld

 

 
 

Ursula Schulte, MdB

Ursula Schulte, MdB
Wahlkreis 126 Borken II

Ausgewogene Ernährung ist eine Kernfrage sozialer Gerechtigkeit. Hierbei müssen wir die Kinder und Jugendlichen in den Blick nehmen. Ihnen wollen wir ein gesundes Aufwachsen ermöglichen. Mehr dazu in meiner Rede vor dem Deutschen Bundestag.

{mp4}7317762_h264_720_400_2000kb_baseline_de_2192{/mp4}

Kreistagsfraktion

Im Rahmen ihrer diesjährigen Klausurtagung beriet die SPD- Kreistagsfraktion kürzlich den Kreishaushalt für das laufende Jahr 2019. Zu Gast bei den Beratungen war auch wieder Kreiskämmerer Wilfried Kersting, der die Eckpunkte des Haushaltes vorstellte und bereitwillig Fragen der Fraktionsmitglieder zu dem Zahlenwerk beantwortete.

Ingrid Arndt-Brauer, MdB


Ingrid Arndt-Brauer, MdB
Wahlkreis 124 Steinfurt/Borken I

Kreis Steinfurt/Kreis Borken. "Das neue Jahr fängt gut an: Zum 1. Januar 2019 treten gleich vier Gesetze aus dem Bereich Arbeit und Soziales in Kraft, die den Sozialstaat stärker machen und spürbare Verbesserungen für Beschäftigte, Arbeitslose und Rentner*innen bringen", freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer.

Wahlprogramm

Downloads

Kreisgespräch