Hervorragende Listenplätze für Ulla Schulte und Ingrid Arndt-Brauer

Veröffentlicht am 26.03.2017 in Bundespolitik

Frauenpower im SPD-Unterbezirk Borken

Die NRWSPD geht gut gerüstet in die Bundestagswahl 2017. Am vergangenen Samstag verabschiedeten die Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen ihre Landesliste in Münster.

"Wir aus NRW stellen die größte Gruppe der SPD-Fraktion. Jetzt kämpfen wir aus NRW heraus, dass die SPD die stärkste Fraktion im Bundestag wird", eröffnete Landesvorsitzende Hannelore Kraft die Konferenz. Zu dieser Fraktion gehören auch zwei Frauen aus dem Unterbezirk Borken, die aufgrund ihrer Platzierungen wieder den Einzug in den Bundestag schaffen werden. "Ursula Schulte auf Platz 8 und Ingrid Arndt-Brauer auf Platz 14 - damit wird die gute Arbeit der beiden Sozialdemokratinnen und des SPD-Unterbezirks Borken auch auf Bundesebene belohnt," freut sich Marc Jaziorski über die hervorragende Platzierung der beiden. Mit Platz 8 errreicht Ursula Schulte auch in der Geschichte des UB-Borkes eine der besten Platzierungen. Lediglich Hans-Peter Kemper konnte mit Listenplatz 5 bei seiner letzten Kandidatur eine bessere Platzierung erreichen.

Ursula Schulte wird wieder im Wahlkreis 126, Borken II kandidieren und erhielt 99,5 Prozent der abgegebenen Stimmen (387 Stimmen); Ingrid Arndt-Brauer wird die SPD wieder im Wahlkreis 124, Steinfurt I - Borken I vertreten. Sie erhielt 99 Prozent der Stimmen (385 Stimmen).

Die SPD im Nordrhein-Westfalen und im Kreis Borken geht mit höchster Motivation in die beiden Wahlkämpfe. Das Ziel gab Martin Schulz vor: "Wir wollen in Deutschland eine andere Politik. Wenn Menschen nicht gerecht behandelt werden, dann sprechen wir das als Sozialdemokraten an!" Heidi Buskase, Delegierte aus Gronau, brachte es auf den Punkt: "Martin Schulz spricht uns Sozialdemokraten aus der Seele."


Auf dem Foto sehen Sie von links nach rechts:
Ursula Schulte, MdB
Marc Jaziorski, SPD-Unterbezirksvorsitzender Borken
Sonja Jürgens, Delegierte aus Gronau
Jan Kemper, Delegierter aus Heiden
Heidi Buskase, Delegierte aus Gronau

 
 

Ulla Schulte, MdB

Ursula Schulte, MdB
Wahlkreis 126 Borken II

01.01.2018 00:01
Frohes neues Jahr.

Kreistagsfraktion

Die SPD-Kreistagsfraktion hat sich kürzlich zu ihrer alljährlichen Klausurtagung zum Thema "neuer Kreishaushalt" getroffen. Dabei ging es um die Haushalts-Eckdaten des Jahres 2018. Dazu hatte Elisabeth Lindenhahn, die SPD-Fraktionsvorsitzende, auch wieder den Kreiskämmerer eingeladen. Wilfried Kersting war erschienen, stellte den Fraktionsmitgliedern die wichtigsten Zahlen und Fakten dar und stand in der Folge bereitwillig Rede und Antwort bei allen Fragen.

App SPD Kreis Borken

Ingrid Arndt-Brauer, MdB


Ingrid Arndt-Brauer, MdB
Wahlkreis 124 Steinfurt/Borken I

16.01.2018 11:32
Groko - Parteitag.
Liebe Genossinnen und Genossen,

nach dem Abschluss der Sondierungen gibt es in unserer Partei eine strittige Debatte, ob wir auf Grundlage der Sondierungsbeschlüsse in Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU eintreten sollen. Landesverbände wie Sachsen-Anhalt und Berlin haben sich dagegen ausgesprochen, Brandenburg und Niedersachsen dafür. Für uns als SPD ist der - auch öffentlich - ausgetragene Streit in der Sache kein ungewöhnlicher Vorgang. Mitunter ist dieser für uns als Mitgliederpartei sogar konstitutiv. Wir haben es uns (und anderen) nie leicht gemacht, das ist der Preis für eine lebendige, progressive Mitglieder-Partei.

Wahlprogramm

Empfehlen