meineSPD.net

 

Kalenderblock-Block-Heute

weitere Infos zu den Terminen über "Alle Termine öffnen"

 

Abgeordnete

unsere Bundestagsabgeordneten
 

 

Ursula Schulte, MdB
Wahlkreis 126 Borken II


Ingrid Arndt-Brauer, MdB
Wahlkreis 124, Steinfurt/Borken I
 

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD-Unterbezirks Borken. Auf diesen Seiten können Sie mehr über unseren Unterbezirk und seine Gremien erfahren. Dabei wollen wir Sie sowohl über unsere Politik für den Kreis Borken informieren, als auch über aktuelle Veranstaltungen und Termine berichten. Selbstverständlich sind Sie bei der SPD auch herzlich zum Mitmachen eingeladen: Sie finden hier natürlich den Draht zu den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Partei, zu den Ehrenamtlichen vor Ort und zu den Abgeordneten, die den Kreis Borken vertreten. Gerne stehen wir Ihnen für Informationen und Gespräche zur Verfügung. Wir kümmern uns!

Marc Jaziorski
UB-Vorsitzender

 
 

BundespolitikStarke Unterstützung des Bundes ab 2018 - Kreis Borken und Kommunen werden dauerhaft um mehr als 14 Mio. Euro entlastet

Kreis Borken. Mit gut 14 Mio. Euro werden der Kreis Borken und die kreisangehörigen Kommunen ab dem Jahr 2018 durch den Bund entlastet, teilen die SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer und Ursula Schulte mit. Dies geht aus ersten Berechnungen der NRW-Landesregierung hervor, die den Bezirksregierungen jetzt vorgelegt wurde. „Die SPD zeigt sich wieder mal als starker und verlässlicher Partner der Kommunen. Mit der dauerhaften jährlichen Entlastung wird ein zentrales Versprechen des Koalitionsvertrages umgesetzt, für das die SPD lange gekämpft hat“, so die heimischen Abgeordneten.

Veröffentlicht am 18.07.2016

 

GesellschaftAufruf: 16. Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Kreis Borken/Kreis Steinfurt. Zum 16. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus. Den Gewinner/-innen winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Die SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer und Ursula Schulte begrüßen den Wettbewerb und würden sich über Bewerbungen aus den Kreisen Borken und Steinfurt freuen: "Demokratie bedeutet, sich in die Angelegenheiten vor Ort einzumischen und beginnt z.B. in der Familie, in der Schule sowie in der Freizeit. Mit dem Wettbewerb werden Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement gewürdigt."

Veröffentlicht am 18.07.2016

 

BundespolitikAuf Erkundungstour durchs Parlament

Tag der Ein- und Ausblicke - am 4. September 2016 öffnet der Deutsche Bundestag seine Türen

Berlin. Am Sonntag, 4. September 2016, ist es wieder soweit: Der Deutsche Bundestag lädt zum Tag der offenen Tür ein. Besucherinnen und Besucher aus dem Münsterland, die sich in Berlin aufhalten, können an diesem Tag Abgeordneten am Ort ihres Wirkens begegnen und sich über die Arbeitsweise des Parlaments, den Arbeitsalltag der Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung informieren. Um 12:30 Uhr besteht die Möglichkeit, mit der heimischen Bundestagsabgeordneten und Finanzausschussvorsitzenden Ingrid Arndt-Brauer (SPD), im Sitzungssaal des Finanzausschuss (Paul-Löbe-Haus) zu diskutieren.

Veröffentlicht am 11.07.2016

 

LandespolitikUrsula Schulte begrüßt Investitionsprogramm zur Schulsanierung

"Das ist eine gute Nachricht für den Kreis Borken und seine Schülerinnen und Schüler", freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte auf die Unterstützung aus Düsseldorf.

Das Milliarden-Investitionsprogramm von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist eine gute Nachricht für NRW und den Kreis Borken. In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um Schulen in NRW zu sanieren und optimal auszustatten", begrüßt Ursula Schulte die Initiative der Ministerpräsidentin. "Auch für den Kreis Borken bietet das Programm die große Chance, sich daran zu beteiligen. Jetzt geht es darum, dass sich die Städte und Gemeinden als Schulträger mit Projekten und Konzepten vorbereiten, wenn es nach den Sommerferien losgeht."

Veröffentlicht am 08.07.2016

 

BundespolitikIntegrationsgesetz: Noch nie so gute Rahmenbedingungen für Integration

Das Integrationsgesetz wurde gestern im Bundestag beschlossen. „Damit werden für viele Menschen, die Zuflucht in Deutschland gesucht haben, Integration und Teilhabe erleichtert“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer. Die SPD habe in der Flüchtlingsfrage von Anfang an auf eine schnelle Integration und ein entsprechendes Gesetz gedrungen und sich nun mit dieser Forderung durchgesetzt. Auf der Zielgeraden konnten die SPD weitere Verbesserungen erreichen.

Veröffentlicht am 08.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker